Pressestimme zum Stück Die spanische Fliege

Quelle: Main Post vom 2014-11-13
Dom-Theatergruppe führt spanischen Schwank auf Seit 44 Jahren führen die Laienschauspieler der Theatergruppe der Dompfarrei Stücke für Jung und Alt auf. Letztes Jahr wurden sie für ihr Wirken mit der Kulturmedaille der Stadt belohnt. Nun bringen sie mit dem Schwank „Die Spanische Fliege“ ein weiteres Schauspiel auf die Bühne. Die Geschichte spielt um die Jahrhundertwende, als die Welt noch in Ordnung war, Ehepartner ihre Treue hielten und Kinder ihren Eltern gehorchten. Nicht so bei Familie Klinke. Der Vater hat ein uneheliches Kind mit der „Spanischen Fliege“, einer Varieté-Tänzerin, von dem seine Frau, Vorsitzende des Sittlichkeitsvereins, nichts weiß. Und die Tochter trifft sich heimlich mit einem Rechtsanwalt, obwohl sie dem Sohn einer befreundeten Familie versprochen ist. Das kostenfreie Stück wird im Matthias-Ehrenfried-Haus in der Bahnhofstraße 4 aufgeführt. Die erste Vorstellung ist am Sonntag, 16. November, um 15Uhr. Danach folgen weitere am 18. und 21. November um 19.30 Uhr, am 23. und 30. November um 15 Uhr, am 25. und 28. November und 2. und 5. Dezember um 19.30 Uhr.