Die Hosenknopfaffäre (25-jähriges Jubiläum) (1994)

Paul Zolder

Zum Stück:

Die Geschichte spielt in der Zeit der Jahrhundertwende und karikiert pointiert das Obrigkeitsdenken der Deutschen im Wilhelminischen Zeitalter. So ist es auch nicht verwunderlich., daß eine Lappalie, ein Hosenknopf in einer Spendenbüchse, für Verwirrung sorgt und zu fatalen Handlungen führt. Sämtliche Honoratioren der Stadt scheinen in dies hochnotpeinliche Affäre verwickelt zu sein., schließlich geht es um die Ehre des Fürstenpaares. Ein angehender Advokat wird mit der Klärung des heiklen Vorgangs beauftragt und auch bei den Gattinnen der Ehrenmänner kocht bei diversen Kaffeekränzchen die Gerüchteküche hoch, sodaß sämliche Register beim Spiel um Liebe und Intrige gezogen werden.

Sonderaufführung am 10.02.2019 15:30 Uhr

Gut Wöllried Festscheune
Gut Wöllried 13
97228 Rottendorf

Info-Telefon: 09302 9039120 Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufstellen oder
über https://www.reservix.de oder
über https://www.adticket.de.