Die Ledigensteuer (1984)

W. Kalkus

Zum Stück:

Junggesellen aufgepaßt! Ab dem 1. Januar geht es an euer Gespartes. Wer bis dahin keine Frau fürs Leben gefunden hat, der zahlt kräftig "Ledigensteuer". Lt. Gesetz sind nur "Deppen" und männliche Individuen, die nachweisbar bei drei Frauen abblitzen müssen, von der Steuer befreit. Dies treibt den Großbauern Mathias Breitlinger, seine Freund Alois Hintauf und den Dorfbabier Peter Füchsl, alle drei eingefleischte Junggesellen, um. Wo es Gesetzt gibt, da gibt es meist auch Hintertürchen. Und so entdeckt der Alois auch bald zwei Möglichkeiten, wie sie ungeliebte Steuer umgehen können. Es bleibt spannend bis zum Schluß, ob es Ihnen auch gelingt.

Sonderaufführung am 10.02.2019 15:30 Uhr

Gut Wöllried Festscheune
Gut Wöllried 13
97228 Rottendorf

Info-Telefon: 09302 9039120 Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufstellen oder
über https://www.reservix.de oder
über https://www.adticket.de.