Der verkaufte Großvater (10-jähriges Jubiläum) (1979)

Anton Hamik

Zum Stück:

Haslinger, ein durchtriebener Bauer kauft seinem verschuldeten Schwiegersohn seinen pfiffigen Großvater ab. Er will ihn, zusammen mit seiner noch um einiges scheinheiligeren Frau, liebedienerisch in seinem Haus betreuen, weil man sich davon eine saftige Erbschaft verspricht. Da man dem alten Schlitzohr aber nichts vormachen kann, haben die beiden hinter deren Schliche zu kommen ja auch nicht allzu schwer ist, am Ende das Nachsehen. Eines der zugkräftigsten Volksstücke seiner Art!

Eintrittskarten 7,00 Euro


Kartenvorverkauf ab Mitte Oktober in der "Dominfo".

Nur geringe Anzahl Karten an der Abendkasse.

Unsere Aufführungen finden ab der Spielzeit 2017 im Pfarrsaal St. Peter und Paul, Peterpfarrgasse 2 in Würzburg (bei der Regierung von Unterfranken) statt, da unsere bisherige Spielstätte umgebaut wird.

Achtung: Letzte Vorstellung am 01.12.2018 ist Samstag!!!

Kartenvorverkauf: Nummerierte Eintrittskarten können ab Mitte Oktober in der „Dominfo“ erworben werden. Die Dominfo befindet sich im Erdgeschoss des ehemaligen Dürschlaghauses direkt neben dem Kiliansdom am Domvorplatz in Würzburg.

Erwachsene 7,00 Euro. Kinder bis 12 Jahre 4,00 Euro.

Öffnungszeiten + Kontakt Dominfo:

Montag bis Samstag von 9:30 bis 17:30 Uhr
Sonn- und feiertags geschlossen

Domstraße 40 (direkt auf dem Domplatz), 97070 Würzburg
Telefon: 0931-386 62 900
E-Mail: information.dom@bistum-wuerzburg.de