Pressestimme zum Stück Pension Schöller

Quelle: WOB vom 2009-11-11
Echte Irre in der "Pension Schöller" Würzburg. (kat) "Pension Schöller" heißt das neue Stück der Theatergruppe der Dompfarrei Würzburg. DerSchwank, der an acht Abenden im November und Dezember aufgeführt wird, verspricht einen witzigen und unterhaltsamen Abend. Die Theatergruppe der Dompfarrei Würzburg bringt traditionell in jedem Jahr ein Stück heraus. In diesem Jahr feiert die Theatergruppe bereits ihr 40jähriges Bestehen. Noch immer spielen Laienspieler mit, die bereits in der 1. Aufführung 1969 mitgewirkt haben. Aber auch der Nachwuchs hat bei der Theatergruppe der Dompfarrei Würzburg seine Chance: so stehen Mutter und Tochter gemeinsam auf der Bühne, sowie auch andere Nachkommen der Mitwirkenden. Der Schwank "Pension Schöller" wird aufgeführt im Saalbau Luisengarten, Martin-Luther-Straße 1 in Würzburg. An acht Abenden stehen die Laienschauspieler auf der Bühne.Premiere ist am Dienstag, 17. November um 19:30 Uhr. Es folgen Aufführungen am 20. November (19.30 Uhr), 22. November (15.00 Uhr), 24. November (19.30 Uhr), 27. November (19.30 Uhr), 29. November (15 Uhr), 1. Dezember (19.30 Uhr), 4. Dezember (19:30 Uhr). Der Eintritt ist frei! Weitere Infos unter Tel. 0931-373632 oder unter www.laienspielgruppe-wuerzburg.de.